«

»

Jul 01

Eine Platzierung beim Gaukinderturnfest in Münchingen

image_pdfimage_print

Am Sonntag fuhren die Turnkinder des TBR mit ihren Eltern und Betreuern nach Münchingen zum Gaukinderturnfest, bei dem die jungen Sportler ihr Bestes gaben.
Es hatten sich 14 Kinder von sieben bis 13 Jahren für die Einzelwettbewerbe angemeldet.
Die meisten wetteiferten beim Geräte-Vierkampf mit ihren altersspezifischen Pflichtübungen. In der Sporthalle turnten die Mädchen und die Jungs an Balken, Reck oder Barren, im Stadion waren Sprung und Boden aufgebaut.

Nach den Wettkämpfen und einer Stärkung gab es im Stadion unzählige Angebote zum Mitmachen. Gerne probierten die Turnerinnen und Turner auf dem Airtrack, einer überdimensionalen Luftmatratze, einige Kunststückchen.
Am Nachmittag fand traditionell der gemeinsame Einmarsch aller Teilnehmer statt und alle freuten sich schon auf den Staffellauf, den die Turnkinder vom letzten Jahr in guter Erinnerung hatten.

Spannend wurde es bei der Siegerehrung. Nico Wildermuth war völlig überrascht, dass er einen dritten Platz erturnt hatte und freute sich riesig über diese Platzierung. Mit ihm freuten sich natürlich die Vereinskameraden, die Übungsleiter und ganz besonders die Eltern über ihr erfolgreiches Turnkind.